WJB wird Vize-Bezirksmeister

Jana

Die weibliche Jugend B1 hat sich souverän als Gruppenerster für die RheinWupper Endrunde qualifiziert. Die Mädels konnten alle Spiele der Gruppenphase gewinnen (gegen den Crefelder SV mit 3:1 und 3:1, gegen den Viersener THC mit 2:1 und 3:0, gegen den SV Büderich mit 4:2 und 3:0 und gegen den Gladbacher HTC mit 4:0 und 6:0) und konnten ihre Gruppe somit deutlich dominieren.

Die Mädchen haben durchweg super gespielt und kombiniert und so insgesamt 28 meist sehr schön herausgespielte Tore erzielt.
Klasse war die Unterstützung der D- und C-Mädchen beim letzten Spieltag beim GHTC. Viele Mädels und deren Eltern kamen, um ihre Trainerinnen Jule und Lotti und das gesamte Team anzufeuern.

DSC_0016 klein
oben v.l.n.r.: Anna, Sophie, Emily, Elina, Hannah, Ingo unten v.l.n.r.: Jule, Clara, Lotti

 

Bei der RheinWupper Endrunde konnte sich die Mannschaft dann den zweiten Platz sichern und ist so Vize-Bezirksmeister hinter dem Crefelder HTC geworden. Außerdem qualifizierte sie sich so für die Zwischenrunde der westdeutschen Verbandsligameisterschaft.

Die Mädchen gewannen gegen den Crefelder SV mit 7:1 (Tore: Lotti 4, Elina 2 und Hannah), verloren gegen den Crefelder HTC mit 0:3 und konnten das entscheidende Spiel gegen den Düsseldorfer SD mit 7:2 (Tore: Lotti 3, Hannah 3 und Elina) für sich entscheiden.
So belohnten sich die Mädels für eine ganz starke Leistung mit toller Defensivarbeit und vielen schönen Toren und spielen am 05.03. beim RTHC Leverkusen in der Zwischenrunde um den Einzug in die WHV Endrunde.

img_1583
Die D- und C-Mädchen feuern die Mannschaft an.
DSC_0022 klein
Halbzeitbesprechung