Rheydter Hockey Club packt Päckchen für Flüchtlingsbabies

Jana
Ins Auto geladen wurden die insgesamt 37 Pakete von Regine Becker (Athlektrainierin im RHC) und den Nachwuschstalenten Nepomuk, Simon und Josefine (von links)
Ins Auto geladen wurden die insgesamt 37 Pakete von Regine Becker (Athletiktrainerin im RHC) und den Nachwuschstalenten Nepomuk, Simon und Josefine (von links)

Zu Weihnachten sind auf der Säuglingsstation des Krankenhauses Neuwerk gleich eine Kofferraumladung voller Päckchen angekommen. Diese hatten junge Hockeyspieler des Rheydter HC zuvor liebevoll gepackt: In jedem befand sich eine komplette Erstausstattung für ein Baby, auf den Kisten jeweils ein rosa Punkt für ein Mädchen oder ein blauer für einen Jungen. Schwester Gaby von der Neugeborenenstation freute sich sehr über die Spende, denn gerade die neugeborenen Babies der Flüchtlinge können so zumindest für die ersten Tage nach der Entlassung mit Windeln und warmer Kleidung ausgestattet werden.

Beim Überreichen an Schwester Gaby in Neuwerk waren dabei: Jonathan, Hannah, Simon und Charlotte (von links)
Beim Überreichen an Schwester Gaby in Neuwerk waren dabei: Jonathan, Hannah, Simon und Charlotte (von links)